Delikte Gegen Persönlichkeitsrechte im Türkischen–Deutschen Rechtsvergleich (Türk ve Alman Karşılaştırmalı Hukukunda Kişilik Haklarına Karşı Suçlar)
% 2indirim

Delikte Gegen Persönlichkeitsrechte im Türkischen–Deutschen Rechtsvergleich (Türk ve Alman Karşılaştırmalı Hukukunda Kişilik Haklarına Karşı Suçlar)

  • 39,90 TL39,10 TL

    hopi kampanyası
    1,96 Paracık
  • Tedarik Süresi 5 İş Günü
Bu kitabı e-kitap olarak okumak isterseniz, yayıncıya talebinizi iletebilmemiz için tıklayınız.

m Februar 2015 fand bereits zum vierten Mal das deutsch-türkische Strafrechtsseminar in Kooperation mit dem Deutschen Forschungszentrum an der Özyegin Universität Istanbul statt. Nachdem die vorherigen Veranstaltungen stets Grundlagenthemen aus dem Allgemeinen Teil des Strafrechts zum Gegenstand hatten, befassten sich „Experten“ und Studierende aus beiden Rechtskreisen dieses Mal vorwiegend mit aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich der Delikte gegen Persönlichkeitsrechte. Kinder- und Jugendpornographie, Sterbehilfe (unter Einschluss der Suizidbeihilfe) sowie die Tötungsdelikte benennen nur schlaglichtartig zentrale Themen der aktuellen Kriminalpolitik, bei denen eine rechtsvergleichende Analyse weitere Erkenntnisgewinne verspricht. Dies zeigt sich nicht zuletzt auch mit Blick auf die strafrechtlich relevante Fahrlässigkeit: Hier begegnen nach wie vor dogmatische Untiefen, am Horizont aber auch schon neue Anwendungsfelder und Zweifelsfragen.

Wiederum konnten im Rahmen einer mehrtägigen „Klausurtagung“ wichtige Informationen ausgetauscht und grenzüberschreitend diskutiert werden. Wiederum erwies sich gerade die Arbeit in der „Gemeinschaft von Lehrenden und Lernenden“ (Wilhelm von Humboldt) als besonders fruchtbar. Allen Verantwortlichen und Helfern auf beiden Seiten, sowohl bei der Durchführung des Seminars als auch bei der organisatorischen und redaktionellen Wegbereitung dieses Bandes, sei an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich gedankt.

 

Konu Başlıkları

Der Schutz der Privatsphäre nach der Rechtsprechung des türkischen Verfassungsgerichts (Türk Anayasa Mahkemesi’nin İçtihatlarına Göre Özel Yaşamın Korunması), Prof. Dr. Korkut KANADOĞLU

Bilderstreit 2.0 Die rechtspolitische Diskussion über die Kriminalisierung des Umgangs mit Nacktbildern von Minderjährigen –Stellungnahme zu den »Posing–Gesetzentwürfen« des Bundes und Bayerns sowie eigener Regelungsvorschlag – 2.0 Resimler Tartışması. Reşit Olmayanların Çıplak Fotoğraflarıyla İştigalin Suç Haline Getirilmesi Hakkındaki Hukuk Politikası Tartışmaları –Federal Devletin Poz Verme Kanun Tasarısı ve Bayern Eyaletinin Kendi Düzenleme Teklifine İlişkin Görüş– Prof. Dr. Matthias JAHN – Dr. Sascha ZIEMANN

Ist die strafrechtliche Bekämpfung von kinder– und jugendpornografischen Bildaufnahmen nach Art. 226 des türk. Strafgesetzes ausreichend? Çocuk ve Genç Pornografisi Kayıtlarıyla Türk Ceza Kanunu m. 226 Uyarınca Yapılan Ceza Hukuku Mücadelesi Yeterli midir? Prof. Dr. Dr. h.c. Yener ÜNVER

Was sind „andere vergleichbare Handlungen“ i.S.d. § 238 I Nr. 5 StGB? Al. CK. prg. 238, Fık.: I, bend: 5 Anlamında ‚başka karşılaştırılabilir hareketler‘ Nelerdir? Alper BAŞ

Ärztlicher Heileingriff als Körperverletzung? Doktorun Tıbbi Müdahalesi Yaralama mı? Sarah KANOLD

Zur Legitimationsproblematik des § 216 StGB Al. CK. prg. 216'nın Meşrulaştırılması Sorununa İlişkin, Büşra ERBAŞARAN

Die Grenze zwischen strafloser Suizidbeihilfe und Tötung in mittelbarer Täterschaft Cezalandırılmayan İntihara Yardım ile Dolaylı İştirakteki İnsan Öldürme Arasındaki Sınır, Süheda GÖKMEN

Therapiebegrenzung am Lebensende: Die Rechtslage nach dem Beschluss des Bundesgerichtshofs vom 17.09.2014 Yaşamın Sonunda Tedavinin Sınırlandırılması: Alman Federal Yüksek Mahkemesi’nin 17.09.2014 Tarihli Kararından Sonraki Hukuksal Durum, Prof. Dr. Gunnar DUTTGE

Aktuelle Reformdiskussion des Mordtatbestandes İnsan Öldürme Suç Tipine İlişkin Güncel Reform Tartışmaları, Gülbahar ÇOBANLI

Aktuelle Rechtsprechung zur Fahrlässigkeit Taksire İlişkin Güncel İçtihatlar, Dr. Gülsün Ayhan AYGÖRMEZ–UĞURLUBAY, LL.M. (Bielefeld)

Intelligente Agenten und Strafrecht. Fahrlässigkeit, Verantwortungsverteilung, elektronische Personalität Entelektüel Ajanlar ve Ceza Hukuku. Taksir, Sorumluluk Yargısı, Elektronik Kişilik, Prof. Dr. Susanne BECK


Bu ürün için ilk yorumu siz yapın.